Posted by cartellieri

Nachdem Landesregierung und Landeskirche auf die Anstrengungen des Freundeskreises Orgel – Klosterkirche Dobbertin e. V. reagierten, gelang es, weitere Spender zu motivieren, sich an der Finanzierung eines Orgelneubaus zu beteiligen.

Im Sommer 2018 übergab Finanzminister Brodkorb die Zuwendung der beiden im Lande regierenden Parteien, die an die Voraussetzung der Beteiligung weiterer Spender sowie eines entsprechenden Beitrags vom Freundeskreis Orgel – Klosterkirche Dobbertin e. V. geknüpft war.

Der Auftrag zum Bau einer neuen Orgel wurde von der Kirchengemeinde Goldberg-Dobbertin an das Unternehmen Mecklenburger Orgelbau in Plau vergeben. Die Orgelweihe soll als Teil der Feierlichkeiten zur 800-Jahrfeier der Gründung von Kloster Dobbertin im September 2020 stattfinden.